Mittwoch, 29 April 2020 16:34

Waren Sie schon beim "Zuhörtraining"?

geschrieben von MKreutle
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Waren Sie schon beim "Zuhörtraining"? Gerd Altmann auf Pixabay

Fast jeder hat schon ein Training zum richtigen Sprechen absolviert. Wie viele haben denn schon an einem „Zuhörtraining“ teilgenommen???

9. Zuhören – die wichtigste Komponente in einer gelungenen Konversation!

Klar kennen wir die Standardtipps wie Augenkontakt, Kopfnicken, Lächeln usw.…

Celeste Headlee sieht all dies eher kritisch und hat einige interessante Gedanken, die zusammengefasst sagen: „Wenn jemand wirklich aufmerksam zuhört, braucht man das nicht vorzutäuschen“.
Ganz ehrlich – Recht hat sie!

  • Stephen Covey sagt zum Beispiel: „Wir hören nicht zu mit der Intention zu verstehen, sondern um zu antworten“.
  • Der griechische Philosoph Epicterus meint: „Gott hat dem Menschen eine Zunge und 2 Ohren gegeben, deshalb sollten wir 2x so viel zuhören als zu sprechen“.

Weshalb tun wir uns so schwer mit dem Zuhören und verlagern unsere Aktivität aufs Reden?

Solange wir reden, vermittelt dies eine Art Kontrolle über den Verlauf des Gesprächs. Das mag sein, ob es den „Sprecher“ am Ende seinem Ziel im Verkaufsgespräch näherbringt, bezweifle ich sehr stark.

Bei Umsetzung prüfen wir gerne eine mögliche Unterstützung durch die Förderprogramme der BAFA und der BWHM.

Als Ergänzung sei noch auf das chinesische Schriftzeichen für das Zuhören verwiesen – TING.

Für Interessierte: https://www.bridge2culture.de/2017/02/20/was-zuh%C3%B6ren-mit-diplomatie-zu-tun-hat/

Gelesen 303 mal Letzte Änderung am Montag, 11 Mai 2020 11:32

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.